Skip to main content
In der Tanzlmusig-Gruppe „Kåndln & Tepf“ versammeln sich hochkarätige Musikantinnen und Musikanten aus dem Burggrafenamt und Vinschgau. Foto: „Kåndln & Tepf“

Vom Traubenfest bis zum Saltner

Alpenländische Begegnung mit Gruppen aus Südtirol, Nordtirol und Bayern

In Gemeinschaftsproduktion von Rai Südtirol, ORF Tirol, Bayerischem Rundfunk (BR-Heimat), Spezialbier-Brauerei Forst und Gemeinde Algund findet am Samstag, 7. Oktober 2017 eine Alpenländische Begegnung in Algund-Forst statt. In geselliger Atmosphäre im Sixtussaal der Spezialbier-Brauerei Forst geben sich Sänger und Musikanten aus den verschiedenen Regionen ein Stelldichein. Zu erleben sind die Algunder Weisenbläser, die Tanzlmusig „Kåndln & Tepf“ (Vinschgau/Burggrafenamt), die singende Familie Prünster (St. Leonhard in Passeier), das Schwegelpfeifertrio Algund/Lana, die Gruppe „Kaiserspiel“ (Nordtirol) und die Eschenloher Sänger (Bayern). Ehrenwerte Gäste erzählen Wissenswertes über die lokale Weinbautradition (vom Traubenfest bis zum Saltner), die historischen Schützenschwegler und das Fahnenschwingen, Geschichtliches zu den Gemeinden Marling und Algund-Forst und anderes mehr. Durch den öffentlichen Abend im Sixtussaal führen die Moderatoren Markus Laimer (Rai Südtirol), Peter Kostner (ORF Tirol) und Stefan Frühbeis (BR). Beginn ist um 20.00 Uhr; Einlass schon ab 18.30 Uhr. Für die Verköstigung zeichnet die Spezialbier-Brauerei Forst verantwortlich; Tischreservierung erbeten unter: 338 62 08 581 oder: bforst@forst.it.