Skip to main content

Kleinkinderbetreuung in der Gemeinde Algund

Im Sinne der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, werden in der Gemeinde Algund folgende Betreuungsmöglichkeiten für Kleinkinder angeboten:

Kindertagesstätte „Kitas“

Die KITAS Algund ist in der Kapuzinerstiftung „Liebeswerk“ Meran, Goethestraße. Nr. 15 untergebracht und wird von der Sozialgenossenschaft „Casa Bimbo“ mit Sitz in Bozen geführt.

Die KITAS Algund bietet Betreuungsplätze für insgesamt 9 Kinder, zwischen 3 Monaten und 3 Jahren bzw. bis zur Vollendung des 4. Lebensjahres, wenn sie noch nicht den Kindergarten besuchen, an.

Der Betreuungsdienst wird in einer flexiblen Form angeboten, sodass Eltern den Dienst auch nur einige Tage pro Woche und nur einige Stunden pro Tag in Anspruch nehmen können. In der Regel können nur Kinder aufgenommen werden, welche die KITAS für mindestens 12 Wochenstunden besuchen.

Die KITAS Algund ist, abgesehen von den gesetzlichen Feiertagen, das ganze Jahr über geöffnet und zwar zu folgenden Öffnungszeiten: Von Montag bis Freitag von jeweils 07.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Bei Interesse können Eltern ihr Kind direkt bei der KITAS anmelden. Dort wird auch der entsprechende Betreuungsvertrag mit den Eltern abgeschlossen.

Kontakte:
Kindertagesstätte Algund „KITAS“
Kapuzinerstiftung „Liebeswerk“ Meran
Goethestrasse 15 – Tel. 0473-204508

Sozialgenossenschaft „Casa Bimbo“,
Bozen - Tel. 0471-953348
info@casabimbo.it
www.casabimbo.it

Hinweis: Der Stundentarif beträgt sowohl für die Betreuung in der Kindertagesstätte als auch bei einer Tagesmutter max. Euro 3,65 und mind. Euro 0,90. Familien mit einem geringen Einkommen, können eine Tarifbegünstigung beantragen. Der entsprechende Antrag muss an den Sozialsprengel Meran gerichtet werden.

Tagesmütter-/Tagesväterdienst

In der Gemeinde Algund bieten aktuell vier Tagesmütter die Betreuung von Kleinkindern im Alter zwischen drei Monaten und drei Jahren bzw. bis zur Vollendung des vierten Lebensjahres, wenn sie noch nicht den Kindergarten besuchen, in einer familiären Umgebung an.

Der Tagesmütter-/Tagesväterdienst kann auch von Kindern im Vorschulalter, nach Vollendung des vierten Lebensjahres, beansprucht werden, wobei die Kosten der Betreuung gänzlich zu Lasten der Familien gehen.

Eltern, die sich für dieses Betreuungsangebot interessieren, können sich an die  „Sozialgenossenschaft Tagesmütter“ und an die Sozialgenossenschaft „Mit Bäuerinnen lernen - wachsen - leben“ wenden.

Kontaktadressen:

Sozialgenossenschaft Tagesmütter – Sitz in Bozen Tel. 0471 98 28 21
info@tagesmutter-bz.it
   www.tagesmutter-bz.it
Eltern-Kind-Zentrum „ELKI“ Meran, Petrarcastr. 3F - Tel 0473-237323, Koordinatorin: Ruth Landstätter - Handy 348/7668053 (Montag 09.00 Uhr – 12.00 Uhr)

Tagesmütter:

  • Christine Brunello Zöggeler - Tel. 340-6213150
  • Marianne Willibald Ladurner – Tel. 0473-448874
  • Ilaria Borzaga - Tel. 333-6349236

Sozialgenossenschaft „Mit Bäuerinnen lernen-wachsen-leben“ - Sitz in Bozen, K.-Michael Gamper Str. 5, Tel: 0471-999366, info@kinderbetreuung.it,   www.kinderbetreuung.it
Koordinatorin: Egger Maria - Handy 366-6763681

Tagesmütter:

  • Maria Theresia von Pföstl – Tel. 340-2568323

Bitte beachten: Die Landesregierung hat mit Beschluss Nr. 889 vom 09/08/2016 im Art. 9 wie folgt festgelegt: „Lehnt die Familie einen geeigneten Betreuungsplatz in der Wohnsitzgemeinde bzw. in der Gemeinde des ständigen Aufenthaltes des Kindes ab und nimmt stattdessen Betreuungsstunden in einer anderen Gemeinde in Anspruch, wird der Stundentarif zu Lasten der Familie um 1,00 Euro, Mehrwertsteuer inbegriffen, erhöht.“

Christine Brunello Zöggeler
Marianne Willibald Ladurner
Ilaria Borzaga
Maria Theresia von Pföstl

Spielgruppen

Spielgruppe in Alten Dorf

Zusätzlich zu den angeführten Kinderbetreuungsangeboten, welche sich vorwiegend an berufstätige Mütter und Väter richten, werden in Algund zwei weitere Kleinkinderbetreuungen angeboten. Diese sind zum einen der Kindertreff, welcher vom Katholischen Familienverband Algund organisiert wird und zum anderen die Spielgruppe, organisiert von der Offenen Kontaktrunde Algund.

Kindertreff

Zielgruppe: Kinder von 20 Monaten bis Kindergarteneintritt
Ort:
Kloster „Maria Steinach“, Steinachstrasse 18, Algund
Wann:
September 2018 bis Mai 2019 – insgesamt 6 Turnusse zu je 10 Treffen
Zeit: jeden Dienstag und Freitag, jeweils von 9 bis 11.30 Uhr

  1. Turnus vom 25.09.18 - 26.10.18
  2. Turnus vom 06.11.18 - 07.12.18
  3. Turnus vom 11.12.18 - 25.01.19
  4. Turnus vom 29.01.19 - 01.03.19
  5. Turnus vom 12.03.19 - 12.04.19
  6. Turnus vom 16.04.19 – 28.05.19

Kosten: € 80,00 pro Turnus (10 Treffen) - für Mitglieder, € 90,00 pro Turnus (10 Treffen) für Nicht-Mitglieder

Anmeldung bei: Frau Elisabeth Schmider - Tel. 348-7653295 oder Frau Bruni Erlacher - Tel. 347-7850625

Ziel: Erste soziale Kontaktmöglichkeiten außerhalb der Familie. Übung am Sozialverhalten, Ausdauer, Akzeptieren einer anderen Bezugsperson bzw. Erlernen einfacher Regeln, Erlernen einfacher Lieder, einfache Maltechniken und Bastelarbeiten. Für Eltern Kontaktmöglichkeit im Dorf.

Letzter Tag der Spielgruppe im Alten Dorf

Spielgruppe

Im laufenden Schuljahr sind in der Spielgruppe im Alten Dorf noch Plätze frei!

Zielgruppe: Kinder von 2 bis 4 Jahren
Ort: „Alter Widum“ Dorf, St.-Hippolyt-Str. 18
Wann: ab Mitte September 2018 bis Ende Mai 2019 werden Blöcke zu je 10 Einheiten angeboten. Am Ende eines Blocks beginnt der nächste ohne Neuanmeldung. Ferien sind ungefähr zeitgleich wie die Schulferien.
Zeit: jeden Dienstag und Donnerstag von 09.00 Uhr - 11.30 Uhr
Kosten: Euro 80,00 pro Block (10 Einheiten)
Anmeldung: Frau Charlotte Göller Ladurner – Tel. 333-3707876, Frau Barbara Abler Huber – Tel. 338-3854525
Ziel: Kinder von September bis Mai kontinuierlich zu betreuen, sodass die Kinder in einer gewohnten Gruppe zu einer Gemeinschaft wachsen können.

Tarife, Tarifbegünstigungen und Informationen

Mit Landesgesetz Nr.8 vom 17.Mai 2013 wurden für die Kleinkinderbetreuung (KITA und Tagesmütter-/Tagesväterdienst) einheitliche Tarife pro Betreuungsstunde eingeführt und zwar:Höchsttarif Euro 3,65/Std., Mindesttarif Euro 0,90/Std.

Tarifbegünstigung: Zur Zahlung der Tarife jener Familien, in denen die Eltern aus Arbeits- oder aus anderen sozialrelevanten Gründen sich nicht selbst um die Betreuung ihrer Kleinkinder kümmern können, ist eine Kostenmitbeteiligung von Seiten des gebietsmäßig zuständigen Sozialsprengels bis zu einer Höchstanzahl von 1.920 Betreuungsstunden im Jahr, vorgesehen. Die Höhe des Tarifes, welcher zu Lasten der Familie geht, wird nach der Bewertung von Einkommen, Vermögen und Ausgaben der Familie selbst, sowie nach der Anzahl der Familienmitglieder berechnet. Um den Antrag um Tarifbegünstigung zu stellen, sowie um genauere Auskünfte darüber zu erhalten, können sich die Familien an den Dienst für finanzielle Sozialhilfe der gebietsmäßig zuständigen Bezirksgemeinschaft wenden.

Die in Algund ansässigen Familien können sich an folgende Adresse wenden:
Sozialsprengel Meran - Finanziellen Sozialhilfe
Romstraße 3, 39012 Meran
Tel. Nr. 0473-496800

Weitere Informationen können im Sozialamt der Gemeinde Algund, Hans-Gamper-Platz 1 (Rathaus - 2. Stock) eingeholt werden - Tel. 0473/262353 - Fax. 0473/262329 E-Mail: info@algund.eu oder bithja.crepaz@algund.eu

Die entsprechenden Informationen sind auch auf der Homepage der Gemeinde Algund www.algund.eu.